Wofür wir stehen

Die Zahn­ärz­te für die gan­ze Familie
Fröhliche Zahnarzthelferinnen in der Praxis.

Unsere Philosophie

Wenn Sie als Pati­ent zufrie­den sind, dann haben wir gute Arbeit geleis­tet. Und das macht uns zufrie­den. Qua­li­tät in unse­rer Arbeit – das ist unser Antrieb. Des­halb ste­hen Fort­bil­dung und ein hohes zahn­me­di­zi­ni­sches Niveau bei uns im Mit­tel­punkt. Das bedeu­tet nicht, dass wir mit High­tech jedem zahn­me­di­zi­ni­schen Trend fol­gen. Es heißt, wir spe­zia­li­sie­ren uns, pro­fi­tie­ren von den Erfah­run­gen unse­rer Kol­le­gen und wer­den immer bes­ser. Dass die Ver­mei­dung von Zahn­erkran­kun­gen dabei ganz oben auf unse­rer Lis­te steht, ist sicher. Unser Kon­zept geht auf – und das schon seit vie­len Jah­ren. Sie und Ihre Kin­der mer­ken das an ihren gesun­den Zähnen!

Behandlung mit Konzept

Eine gründ­li­che und umfas­sen­de Unter­su­chung steht immer am Anfang. Danach erfolgt eine aus­führ­li­che Bera­tung. Dabei wer­den ver­schie­de­ne Behand­lungs­al­ter­na­ti­ven besprochen.

Für die ver­schie­de­nen zahn­ärzt­li­chen Fach­rich­tun­gen, ein­schließ­lich Implan­to­lo­gie, Par­odon­to­lo­gie, Pro­the­tik, End­odon­tie und Kie­fer­or­tho­pä­die, steht ein Team von spe­zia­li­sier­ten Zahn­ärz­ten zur Ver­fü­gung. Die meis­ten Zahn­ersatz­ar­bei­ten wer­den in unse­rem eige­nen Ästhe­tik­la­bor gefer­tigt. So errei­chen wir für Sie das best­mög­li­che Ergeb­nis. Auf Wunsch wer­den kom­ple­xe Behand­lun­gen auch in Nar­ko­se durchgeführt.

Qualität ist ein ständiger Prozess

Es ist unser Ziel, Ihren Wunsch nach gesun­den, schö­nen Zäh­nen zu erfül­len und Ihnen den lebens­lan­gen Erhalt Ihrer natür­li­chen Zäh­ne zu ermög­li­chen. Um dies zu gewähr­leis­ten, haben wir in unse­rer Pra­xis ein Qua­li­täts­ma­nage­ment-Sys­tem instal­liert. Auch die Aus­stat­tung und Gerä­te der Pra­xis wer­den regel­mä­ßig kon­trol­liert und moder­ni­siert. Eine Hygie­ne­be­auf­trag­te über­wacht stän­dig Abläu­fe der Instru­men­ten­auf­be­rei­tung und über­prüft die Mate­ria­li­en und Medi­ka­men­te auf ihre Verwendbarkeit.

Ange­bo­te, die Ihnen das Leben leich­ter machen

Intraoralscanner

Kein Abdruck mehr nötig

Ver­ges­sen Sie die her­kömm­li­chen, oft unan­ge­neh­men Zahn­ab­drü­cke. Mit unse­rem moder­nen Intra­o­ral­scan­ner ist das Anfer­ti­gen von Abdrü­cken schnell und völ­lig kom­for­ta­bel. Die­se inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gie erfasst digi­tal und prä­zi­se die Struk­tur Ihres Gebis­ses und ermög­licht so eine effi­zi­en­te und exak­te Pla­nung Ihrer zahn­me­di­zi­ni­schen Behand­lun­gen – ohne die Unan­nehm­lich­kei­ten tra­di­tio­nel­ler Methoden.

Digitales Röntgen

Scho­nen­de Bil­der von Ihrem Kiefer

Die Dis­kus­si­on um die Strah­len­be­las­tung beim Rönt­gen ist so alt wie die Tech­nik selbst. Ähn­lich wie in der Foto­gra­fie hat sich in den letz­ten Jah­ren eine revo­lu­tio­nä­re Ent­wick­lung hin zur digi­ta­len Auf­nah­me­tech­nik voll­zo­gen. So haben wir schon 2004 unse­re Rönt­gen­ge­rä­te voll digitalisiert.

Die Vor­tei­le lie­gen auf der Hand: Eine Redu­zie­rung der Strah­len­be­las­tung um bis zu 90%, weni­ger Dop­pel­auf­nah­men und eine siche­re Archi­vie­rung. Eine Tech­nik von der Sie als Pati­ent unmit­tel­bar profitieren.

Lachgas

Ent­spannt behan­deln lassen

Die Lach­gas­se­die­rung ist ein Ver­fah­ren, das in Ame­ri­ka sehr weit ver­brei­tet ist. Wir freu­en uns, Ihnen die­sen Ser­vice auch bei uns anbie­ten zu kön­nen. Durch Lach­gas kön­nen sie die gan­ze Behand­lung viel ent­spann­ter erle­ben, in Ver­bin­dung mit Musik abschal­ten und auf eine Traum­rei­se gehen. Gleich­wohl sind Sie jeder­zeit ansprechbar.

Gera­de wenn Sie sonst mit eher gemisch­ten Gefüh­len zum Zahn­arzt gehen, ist die Lach­gas­se­die­rung eine her­vor­ra­gen­de Mög­lich­keit, Zahn­arzt­be­su­che ent­spann­ter zu erleben.

Vollnarkose

Der Zahn­arzt für Angst­pa­ti­en­ten aus Darmstadt

Nar­ko­se beim Zahn­arzt? „Wozu das denn?“, wer­den Sie viel­leicht den­ken. Tat­säch­lich ist die Nar­ko­se jedoch für man­che Pati­en­ten der ein­zi­ge Weg, eine Zahn­be­hand­lung durch­füh­ren zu las­sen. Ins­be­son­de­re von star­ker Zahn­arz­tangst Betrof­fe­ne kön­nen dank Voll­nar­ko­se eine Behand­lung deut­lich stress­frei­er durchlaufen.

Aber auch bei lan­gen und umfang­rei­chen Zahn­be­hand­lun­gen nut­zen zahl­rei­che Pati­en­ten die Mög­lich­keit, unter Nar­ko­se zu neu­en Zäh­nen zu kom­men. Ob zum Zweck einer Groß­re­stau­ra­ti­on oder für Angst­pa­ti­en­ten, wir haben uns in unse­rer Zahn­arzt­pra­xis in Darm­stadt auf die­ses Pati­en­ten­be­dürf­nis ein­ge­stellt und füh­ren regel­mä­ßig Nar­ko­se­be­hand­lun­gen in Zusam­men­ar­beit mit einem erfah­re­nen Anäs­the­sis­ten­team durch.

Angstpatienten erhalten beim Zahnarzt in Darmstadt Verständnis und Narkosebehandlung

Wirk­lich gern zum Zahn­arzt gehen wohl die wenigs­ten, aber auch die aus­ge­präg­te Zahn­arz­tangst, die soge­nann­te Den­tal­pho­bie, ist wesent­lich wei­ter ver­brei­tet als land­läu­fig zumeist ver­mu­tet wird. Die Ursa­che für die­se tief­rei­chen­den Ängs­te ist größ­ten­teils in unan­ge­neh­men Erleb­nis­sen und Schmerz­er­fah­run­gen, häu­fig in der Kind­heit, begrün­det. Bei man­chen Betrof­fe­nen geht die­se Angst sogar so weit, dass sie den Zahn­arzt­be­such über lan­ge Zeit­räu­me völ­lig ver­mei­den und schwer­wie­gen­de Fol­gen für ihre Zahn­ge­sund­heit riskieren.

Auf­grund die­ser Trag­wei­te, die eine der­ar­ti­gen Pho­bie für die Gesund­heit haben kann, haben wir uns gezielt auf die­se Pati­en­ten­grup­pe ein­ge­stellt: Als Angst­pa­ti­en­ten haben Sie in uns Zahn­ärz­te in Darm­stadt gefun­den, die Sie und Ihre Gefüh­le ernst­neh­men und die Behand­lung auf Ihre beson­de­ren Bedürf­nis­se ausrichten.

Der Auf­bau einer soli­den Ver­trau­ens­be­zie­hung sowie eine behut­sa­me Behand­lung stel­len die Grund­la­ge für die schritt­wei­se Über­win­dung star­ker Zahn­arz­t­ängs­te dar. Doch für man­che Betrof­fe­ne ist die anfäng­li­che Angst­be­las­tung zu stark, um sie ledig­lich mit­hil­fe eines ein­fühl­sa­men Zahn­arz­tes und Ent­span­nungs­tech­ni­ken bewäl­ti­gen zu kön­nen. Für die­se Angst­pa­ti­en­ten bie­ten wir in unse­rer Pra­xis in Darm­stadt die Behand­lung unter Nar­ko­se an.

Vollnarkose bei schweren oder unangenehmen Zahnbehandlungen und Ängsten bewährt

Moder­ne Anäs­the­sie­me­tho­den ermög­li­chen eine über­aus prä­zi­se und auf den indi­vi­du­el­len Pati­en­ten zuge­schnit­te­ne Dosie­rung, wodurch die Voll­nar­ko­se heut­zu­ta­ge für die meis­ten Men­schen medi­zi­nisch unbe­denk­lich ist. Im ent­spann­ten, tief­schlaf­ähn­li­chen Zustand bekommt der Pati­ent selbst bei star­ken Ängs­ten oder auch bei lang­wie­ri­gen und unan­ge­neh­men Zahn­be­hand­lun­gen nichts von der Behand­lung mit.

Die gute Nach­richt für Men­schen mit Zahn­arz­tangst: Erfah­run­gen mit der Nar­ko­se­be­hand­lung von Angst­pa­ti­en­ten zei­gen, dass die Angst häu­fig nicht nur zeit­wei­se betäubt wur­de, son­dern die nega­ti­ven Gefüh­le bei Fol­ge­ter­mi­nen oft hand­hab­bar genug waren, um eine Behand­lung unter kon­ven­tio­nel­ler Lokal­an­äs­the­sie zu ermöglichen.

Sie sind Angst­pa­ti­ent und suchen in Darm­stadt einen Zahn­arzt? Sie haben eine grö­ße­re Zahn­sa­nie­rung vor sich und tra­gen sich mit dem Gedan­ken, die­se unter Nar­ko­se durch­füh­ren zu las­sen? Ob eine Nar­ko­se­be­hand­lung für Sie infra­ge kommt, erör­tern wir gern in einem per­sön­li­chen Gespräch mit Ihnen. Ver­ein­ba­ren Sie über unser Online­for­mu­lar einen Ter­min oder rufen Sie uns unter 06151–21202 an.

Ästhetiklabor

Per­fek­ter Zahn­ersatz ist unsichtbar

In unse­rer Pra­xis haben wir uns ganz der Voll­ke­ra­mik ver­schrie­ben. Kein stö­ren­des Metall mehr im Mund, kei­ne Pro­ble­me mehr mit All­er­gien oder Unver­träg­lich­kei­ten und eine her­vor­ra­gen­de Ästhe­tik ste­hen dafür. Das sind die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen für einen unsicht­ba­ren Zahnersatz.

Unse­re Zahn­tech­ni­ke­rin bürgt mit ihrem hand­werk­li­chen Geschick und ihrer lang­jäh­ri­gen Erfah­rung für die Qua­li­tät der Arbei­ten. Von der Farb­aus­wahl bis zur Poli­tur und Fer­tig­stel­lung bleibt alles in einer Hand.

Digitale Volumen-Tomographie (DVT)

Hoch­prä­zi­se und strahlungsarm

Die digi­ta­le Volu­men-Tomo­gra­phie (DVT) ist ein Bild­ge­bungs­ver­fah­ren nach dem aktu­el­len Stand der Tech­nik. Sie hilft uns, auch die kleins­ten Struk­tu­ren, z. B. die Lage von Ner­ven und die feins­ten Ver­äs­te­lun­gen von Zahn­wur­zeln, fest­zu­stel­len. Denn ein genau­er Blick ins Zahn­in­ne­re ist die Vor­aus­set­zung für eine erfolg­rei­che Behand­lung. Dafür errech­net der Com­pu­ter aus den Ein­zel­auf­nah­men ein drei­di­men­sio­na­les Bild des Kie­fers. Auf die­se Wei­se kön­nen wir bereits
die Pla­nung eines Implan­tats opti­mie­ren; drei­di­men­sio­na­le Bohr­scha­blo­nen erlau­ben des­sen siche­ren Ein­satz. Beim Ent­fer­nen von Weis­heits­zäh­nen leis­tet uns die DVT eben­falls gute Diens­te, indem sie auch hier die Lage von Zahn­struk­tu­ren exakt abbildet. 

Für unse­re Pati­en­ten sind sol­che Rönt­gen­auf­nah­men sehr wenig belas­tend, da die­ses Ver­fah­ren mit einem Bruch­teil der Strah­lung eines her­kömm­li­chen Com­pu­ter-Tomo­gra­phen auskommt.

Laser

Auf den Punkt gebracht

Weich­ge­webs­la­ser ermög­li­chen uns scho­nen­de, schmerz- und blu­tungs­ar­me Behand­lun­gen mit raschem Erfolg: So set­zen wir sie in der Par­odon­to­lo­gie zum Rei­ni­gen der Zahn­ta­schen und im Rah­men von Wur­zel­ka­nal­be­hand­lun­gen ein. Oder in der Kin­der­zahn­heil­kun­de beim Durch­tren­nen von Lip­pen­bänd­chen – eben über­all da, wo punkt­ge­naue Arbeit erfor­der­lich ist und Bak­te­ri­en zuver­läs­sig abge­tö­tet wer­den müs­sen. Und wenn Sie ein Lip­pen­her­pes plagt, sind Sie ihn dank der Laser-The­ra­pie schnell wie­der los.